• Kostenloser Versand ab 750 €
  • 12 Jahre Erfahrung

Balsamico Rosé No15 4yrs 250ml

Auf Lager
Artikelnummer: 09.0019 Kategorien: ,
  • Mo bis Do vor 11:00 Uhr bestellt, am nächsten Tag geliefert
  • Versandkostenfrei ab € 450,-
  • 10 Jahre Erfahrung

Beschreibung

Rosé-Balsamico-Essig 250 ml reift 4 Jahre in Eichenfässern.
Die Farbe des Rosé-Balsamico wird aus den besten Ancellotta-Trauben gewonnen. Diese werden in Eichenfässern ausgebaut und verleihen ein angenehmes Vanillearoma. Der Balsamessig ist 100% natürlich und schmeckt süß-säuerlich, fruchtig und aromatisch.

BERTONIA-FAMILIE
Genau wie bei einem guten Wein sind die richtigen Zutaten und ein sorgfältiger Reifungsprozess unerlässlich, um einen guten Balsamico-Essig zu erhalten. Nach langer Suche stießen wir auf die Weinberge der Familie Bertoni in Modena, die in der Region seit Generationen für die außergewöhnliche Qualität ihrer Produkte bekannt ist. Neben Weinen stellen sie aus ihren Ancelotta-Trauben auch einen unübertroffenen Balsamico her, der unter Kennern auch als Champagner des Balsamico bekannt ist. Nachdem wir es probiert hatten, war uns klar, wir wollen diese in unserem Sortiment haben!

DER GESCHMACK ECHTEN BALSAMICO
Echten Balsamico erkennen Sie an der raffinierten Geschmacks- und Aromavielfalt. Einige Aromen stammen aus einem seltenen Holz, in dem der Saft reift: Eiche, Esche, Akazie, Maulbeere, Kastanie, Kirsche und Wacholder. Balsamico-Essig braucht viel Zeit, um zum wahren Geschmack zu gelangen: gepresster Traubensaft, Gärung und eine lange Reifezeit. Zuerst wird der Saft 24 Stunden lang bei schwacher Hitze langsam gekocht, sodass der Saft zu Wein wird. Dabei wird Zucker in Alkohol umgewandelt. Dann kommt der Saft ins Feuer, um gut zu einem konzentrierten Sirup zu verdampfen. Er reift mindestens 12 Jahre im Holzfass. Während der Reifung sind die Fässer offen, um aus dem frisch vergorenen Traubensaft Essig zu machen. Sobald im Fass Platz geschaffen ist, wird mit einem jüngeren Essig aus einem anderen Fass aufgefüllt. Der Balsamico-Essig nimmt während seiner mehr als zehnjährigen Reise die Aromen jeder Holzart auf. Und das schmeckt man! Anders als Weinflaschen werden die Fässer mit Balsamico-Essig nicht im Keller, sondern auf dem Dachboden gelagert. Die natürlichen Temperaturänderungen auf dieser sogenannten Acetaia verleihen dem Balsamico einen angenehmen Geschmack und die richtige Qualität.

Rosé-Balsamico-Essig 250 ml reift 4 Jahre in Eichenfässern.
Die Farbe des Rosé-Balsamico wird aus den besten Ancellotta-Trauben gewonnen. Diese werden in Eichenfässern ausgebaut und verleihen ein angenehmes Vanillearoma. Der Balsamessig ist 100% natürlich und schmeckt süß-säuerlich, fruchtig und aromatisch.

BERTONIA-FAMILIE
Genau wie bei einem guten Wein sind die richtigen Zutaten und ein sorgfältiger Reifungsprozess unerlässlich, um einen guten Balsamico-Essig zu erhalten. Nach langer Suche stießen wir auf die Weinberge der Familie Bertoni in Modena, die in der Region seit Generationen für die außergewöhnliche Qualität ihrer Produkte bekannt ist. Neben Weinen stellen sie aus ihren Ancelotta-Trauben auch einen unübertroffenen Balsamico her, der unter Kennern auch als Champagner des Balsamico bekannt ist. Nachdem wir es probiert hatten, war uns klar, wir wollen diese in unserem Sortiment haben!

DER GESCHMACK ECHTEN BALSAMICO
Echten Balsamico erkennen Sie an der raffinierten Geschmacks- und Aromavielfalt. Einige Aromen stammen aus einem seltenen Holz, in dem der Saft reift: Eiche, Esche, Akazie, Maulbeere, Kastanie, Kirsche und Wacholder. Balsamico-Essig braucht viel Zeit, um zum wahren Geschmack zu gelangen: gepresster Traubensaft, Gärung und eine lange Reifezeit. Zuerst wird der Saft 24 Stunden lang bei schwacher Hitze langsam gekocht, sodass der Saft zu Wein wird. Dabei wird Zucker in Alkohol umgewandelt. Dann kommt der Saft ins Feuer, um gut zu einem konzentrierten Sirup zu verdampfen. Er reift mindestens 12 Jahre im Holzfass. Während der Reifung sind die Fässer offen, um aus dem frisch vergorenen Traubensaft Essig zu machen. Sobald im Fass Platz geschaffen ist, wird mit einem jüngeren Essig aus einem anderen Fass aufgefüllt. Der Balsamico-Essig nimmt während seiner mehr als zehnjährigen Reise die Aromen jeder Holzart auf. Und das schmeckt man! Anders als Weinflaschen werden die Fässer mit Balsamico-Essig nicht im Keller, sondern auf dem Dachboden gelagert. Die natürlichen Temperaturänderungen auf dieser sogenannten Acetaia verleihen dem Balsamico einen angenehmen Geschmack und die richtige Qualität.